Physiotherapie

Bevor wir mit der Behandlung beginnen findet ein ausführliches Anamnesegespräch statt. Dabei erhalten Sie Informationen zur angewandten Therapieform und wir besprechen das gemeinsame Vorgehen.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Therapieformen, die jeweils beispielhaft illustriert sind. Da ich als Physiotherapeut an das Heilmittelwerbegesetz gebunden bin, darf ich keine Bilder von mir während der Behandlung verwenden. Damit Sie trotzdem einen Eindruck von den verschiedenen Therapieformen bekommen, greife ich hier auf „anonyme“ Bilder zurück.

Therapieformen

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie umfasst eine Befunderhebung über gelenkspezifische Tests, neurologische Tests und Tests zur Stabilität. Daraus wird die individuelle Behandlung mit manuellen Grifftechniken abgeleitet.

Krankengymnastik

Krankengymnastik

Krankengymnastik ist eine aktive Therapie, die sich dem Bewegungsapparat widmet. Im Rahmen der Behandlung werden Kräftigungs- und Koordinationsübungen ausgeführt, die durch spezielle Geräte unterstützt werden.

Massage

Massage

Massage ist eine von Hand durchgeführte Therapie und ist eine der ältesten Behandlungsmethoden. Durch manuelle Grifftechniken wird mit gleitenden oder kreisenden Bewegung Druck auf verhärtete Muskulatur aufgebaut.

Sportphysiotherapie

Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie spielt sowohl eine Rolle im allgemeinen Breitensport als auch in der Trainings- und Wettkampfbetreuung von Profisportlern. Hierbei werden die spezifischen Bewegungsabläufe der verschiedenen Sportarten berücksichtigt.

PNF

PNF

Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) findet Anwendung vor allem in der Neurologie, wo durch Schädigung des zentralen und peripheren Nervensystems (beispielsweise Schlaganfall) Bewegungsabläufe angeregt werden.

Lymphdrainage

Lymphdrainage

Ein Lymphstau kann beispielsweise nach Operationen, Gelenktraumata oder der Entfernung der Lymphknoten entstehen. Bei der Lymphdrainage wird durch manuelle Überlastung des Lymphsystems der Rückfluss der Lymphflüssigkeit angeregt.

Weitere Leistungen

Kinesio Tape

Kinesio Tape

Diese Therapieform wurde in den siebziger Jahren in Japan entwickelt. Es werden elastische und selbstklebene Gewebebänder auf die Haut aufgebracht.

Wärmetherapie

Wärmetherapie

Die Wärmetherapie gehört weltweit zu den ältesten medizinischen Verfahren. Hierbei wird beispielsweise durch Rotlicht dem Körper Wärme zugeführt.

Elektrotherapie

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie werden die Muskeln durch elektrische Impulse angeregt. Dies geschieht entweder durch Elektroden oder im Wasserbad.

Schlingentisch

Schlingentisch

Bei der Therapie mit dem Schlingentisch wird der Körper in Schlingen gelegt. So kann kontrolliert Zug auf bestimmte Gliedmaßen oder die Wirbelsäule erzeugt werden.

Kryotherapie

Kryotherapie

Durch den gezielten Einsatz von Kälte wird lokal eine therapeutische Wirkung erzielt. Dafür können Kühlpads, Eisbeutel, Eislolly oder Crasheis verwendet werden.

Shiatsu

Shiatsu

Shiatsu hat seinen Ursprung in Japan. Die Aktivierung der Lebensenergie (japanisch: Ki) wird durch individuelle Berührungen und Griffe unterstützt.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Kontakt